zu meiner Person

Über mich

Wie bin ich zum Radio und Co. gekommen?

Das ist eigentlich dem Zufall und einem Moscow Mule zu verdanken. Das erste Mal Radio-Luft habe ich in der Kanti geschnuppert, als eine Nachfolge für die Jugendsendung auf Radio Munot gesucht wurde.

Dann wollte ich eigentlich Design studieren – aber eben, da war dieser Moscow Mule. Eines Abends nach der Jugendsendung traf ich den damaligen Chefredaktor in der nahe gelegenen Bar an. Über einem offerierten Moscow Mule wurde mir das Angebot für einen festen Job beim Radio angeboten. Tja, und wie man sich denken kann: Ich habe Ja gesagt!

Im September 2022 habe ich nun etwas neues gestartet. Ich habe das Studium Cast/Audiovisual Media an der Zürcher Hochschule der Künste gestartet. Ziel: Ich will noch mehr können als „nur“ Radio.

Dem Radio bleibe ich aber weiterhin treu: Ab 2023 arbeite ich bei SRF Nachrichten. Zeitgleich werde ich weiterhin die Indiesendung „OFFSTREAM“ bei Radio Munot machen.

ronja-am-moderieren
Bild: Lara Galliker

Ein paar Facts über mich

Wie ich so ticke:

  • Ich bin ein sehr optimistischer Mensch, lache viel und schmeisse konstant mit sarkastischen Sprüchen um mich.
  • Ich wechsle etwa alle paar Wochen  meine Frisur.

Wie ich meine Freizeit verbringe:

  • 90 Prozent besteht aus viel Musik – Musik hören, neue Künstler*innen entdecken oder an Konzerte gehen.
  • Ich nähe, zeichne und male ausserdem gern.

Was ich nicht ausstehen kann:

  • Menschen, die an Konzerten die ganze Zeit quatschen, filmen oder anderweitig von der Musik ablenken.

Lebenslauf

  • seit Februar 2023: Redaktorin/Moderatorin Nachrichten SRF
  • seit September 2022: Studium Cast/Audiovisual Media an der Zürcher Hochschule der Künste
  • 2017-2022: Mitarbeiterin bei Radio Munot
  • seit März 2021: Eigene Indie-Sendung OFFSTREAM bei Radio Munot lanciert
  • August 2017 bis Dezember: Praktikum bei den Schaffhauser Nachrichten
  • 2013 – 2017: Kantonsschule in Schaffhausen
  • 2016 – 2017: Jugendsendung „Tonic“ auf Radio Munot